Durchführung des Strahlenschutzrechtes

– Verlängerung der im Zuge der COVID-19 Pandemie veranlassten Regelungen zum Vollzug von fristenrelevanten Vorschriften aus dem Strahlenschutzgesetz (StrlSchG) und der Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) –

Sehr geehrte Damen und Herren,
angesichts der anhaltenden Coronavirus-Pandemie und der daraus resultierenden Folgen wird, in Abstimmung mit dem Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin – Referat Strahlenschutz – (obere Strahlenschutzbehörde), die mit Schreiben vom 07. Dezember 2021 festgelegte Vorgehensweise wie folgt fortgeschrieben:
A. Aktualisierung der Fachkunde/Kenntnisse im Strahlenschutz nach § 48 Abs. 1

Satz 1 bzw. § 49 Abs. 3 StrlSchV
Ab dem 01. März 2020 ablaufende Aktualisierungsfristen gelten als eingehalten, wenn die Kursteilnahme spätestens bis zum 31. Dezember 2022 bei der zuständigen Stelle nachgewiesen wird.

Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz § 48 StrlSchV für Zahnärzte*innen

Wechselndes Referententeam:
Dr. Veronika Hannak, Berlin • OÄ Dr. Christiane Nobel, Berlin • Dr. med. dent. Christian Scheifele, Hamburg • OA PD Dr. Frank Peter Strietzel, Berlin

Kurszeit: 09:15-15:45 Uhr, Kursgebühr: 95,- €, Punkte: 8+1

Die Vorträge und schriftliche Kenntnisprüfung finden in deutscher Sprache statt.

2022