Quelle: MBZ 06/2017

Fortbildung im Rahmen der ZMB-Jahrestagung: Zahnmedizin barriereärmer

Am 16. September 2017 wird in Berlin am Philipp-Pfaff-Institut die 2. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Zahnmedizin für Menschen mit Behinderung oder besonderem medizinischen Unterstützungsbedarf (AG ZMB) in der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e. V. (DGZMK) stattfinden. Ziel der Veranstaltung mit dem Thema „Zahnmedizin barriereärmer“ unter Leitung von Prof. Dr. Andreas Schulte (1. Vorsitzender AG ZMB) ist, Kollegen für den Umgang mit Patienten mit Behinderung oder besonderem medizinischen Unterstützungsbedarf zu sensibilisieren und praktische Tipps zum Abbau von Barrieren im Praxisalltag zu vermitteln.

Weiterlesen …


BRAND-AKTUELL 03/2017

Akupunktur in der Zahnmedizin: Strukturierte Fortbildung ab Juni 2017 am Philipp-Pfaff-Institut Berlin

Die Zahnmedizin nimmt gerne Innovationen und neue wissenschaftliche Erkenntnisse auf und integriert sie in ihre Therapiekonzepte in der täglichen Praxis. So spielt die Schmerztherapie – wie überhaupt die Einstellung zum Schmerz – eine große Rolle. Häufig nimmt die funktionelle, oftmals psychosomatisch überlagerte Störung, viel Aufmerksamkeit und Zeit in Anspruch.

Weiterlesen …


Quelle: MBZ 05/2017

ZMP-Seminar am Philipp-Pfaff-Institut startet im September: Unterstützung für Ihre Prophylaxeabteilung

Dann denken Sie doch an die Möglichkeit für Ihre Mitarbeiter/innen, sich beruflich weiterzuentwickeln und sich so die Freude an der Arbeit und die Zufriedenheit im Team langfristig zu erhalten. Ein/e Zahnmedizinische/r Prophylaxeassistent/in (ZMP) als Coach für die Gesundheit der Zähne und des Zahnfleisches sowie die individuelle häusliche Mundpflege Ihrer Patienten wird Sie optimal bei der Umsetzung eines präventiven Praxiskonzeptes unterstützen. Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter/innen! Der nächste Kurs am Philipp-Pfaff-Institut Berlin startet im September 2017, bereits im Februar 2018 haben Sie Unterstützung für ihre Prophylaxeabteilung!

Weiterlesen …


Quelle: MBZ 04/2017

Unterstützung für behandelnden Zahnarzt: Parodontologie-Sprechstunde

Die Parodontologie-Sprechstunde des Philipp-Pfaff-Instituts, die in enger Kooperation mit der Abteilung Parodontologie der Charité Universitätsmedizin Berlin (Leiter Prof. Henrik Dommisch) stattfindet, ist seit über sechs Jahren eine kompetente Anlaufstelle für alle an Parodontitis erkrankten Patienten.

Weiterlesen …


Quelle: MBZ 10/2016

Intraligamentäre Anästhesie: Alternative der Infiltrations- und Leitungsanästhesie

Wir kennen alle den immer wiederkehrenden Wunsch unserer Patienten nach einer Betäubungsspritze für die anstehende Zahnbehandlung. Auch die Frage, wie lange die Betäubung danach anhalten wird, ist uns allzu vertraut. Spätestens wenn wir unserer Aufklärungspflicht nachkommen und unsere Patienten über Risiken und Nebenwirkungen einer Leitungsanästhesie informieren, kommt zunehmend die Frage: Gibt es denn eine Alternative, eine Betäubung, die nur eine halbe Stunde wirkt und nicht die Nervstrukturen schädigen kann?

Weiterlesen …