Quelle: MBZ 04/2020

Verabschiedung von Pfaff-Geschäftsführer Dr. Thilo Schmidt-Rogge: Dreizehn erfolgreiche gemeinsame Jahre

Unser Pfaff hat eine sehr erfreuliche betriebswirtschaftliche Entwicklung genommen: Schon Dr. Christine Jann führte als Vorgängerin das Institut zur schwarzen Null. Dr. Thilo Schmidt-Rogge setzte diese positive Bilanz fort und erreichte in seinen dreizehn Jahren als Geschäftsführer schwarze Zahlen. Da bin ich als Präsident sehr zufrieden.

Dipl.-Stom. Jürgen Herbert Präsident der Landeszahnärztekammer Brandenburg

Wir haben uns zwar immer nur einmal im Jahr im Rahmen der Fachbeiratssitzung getroffen, dann allerdings mit Power in drei Treffen, um Sie bei der Planung für das Fortbildungsangebot zu unterstützen. Die Sitzungen habe ich immer als Win-Win- Treffen empfunden: Sie konnten von unseren Kontakten und unserem Input partizipieren; wir haben viel darüber gelernt, wie Fortbildung gemanagt wird. Ich wünsche Ihnen, Herr Dr. Schmidt-Rogge, für Ihren weiteren Weg alles erdenklich Gute. Wir werden Sie vermissen.

Dr. Cornelia Gins Vorsitzende des Fachbeirats des Philipp-Pfaff-Instituts

Während der Verabschiedung bekam Dr. Thilo Schmidt-Rogge stellvertretend für das gesamte Pfaff-Team die Ehrennadel der deutschen Zahnärzteschaft überreicht. Quelle: LZK Brandenburg
Während der Verabschiedung bekam Dr. Thilo Schmidt-Rogge stellvertretend für das gesamte Pfaff-Team die Ehrennadel der deutschen Zahnärzteschaft überreicht. Quelle: LZK Brandenburg

Das Ziel, das Sie sich zu Beginn Ihrer Tätigkeit gesetzt haben, ist erreicht. Dank Ihrer Vision und Ihres unermüdlichen Einsatzes ist das Philipp-Pfaff-Institut heute ein sehr gut aufgestelltes, innovatives, qualitativ hochwertiges, gut ausgestattetes, modernes, auf die Zukunft eingestelltes, kundenorientiertes und (fast) immer erreichbares Fortbildungsinstitut für alle Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie für das Praxis-Team. Wir danken Ihnen für die interessante und herausfordernde Zeit und wünschen Ihnen von Herzen für Ihre Zukunft neue fordernde Aufgaben und viel Erfolg. Aber so ein tolles Team wie das Pfaff-Team gibt es kein zweites Mal.

ZÄ Ilona Kronfeld-Möhring, Seminarleiterin am Philipp-Pfaff-Institut

Mit Dr. Thilo Schmidt-Rogge verlässt ein für mich langjähriger und sehr geschätzter Ansprech- und Kooperationspartner das Philipp-Pfaff-Institut. Nach langen Jahren der Zusammenarbeit wird er mit seiner integrativen, freundlichen und kompetenten Art einen Raum hinterlassen, welcher wieder neu, aber sicherlich nicht auf dieselbe Art und Weise gefüllt werden kann. Dr. Schmidt-Rogge wünsche ich alles erdenklich Gute auf seinen neuen beruflichen Wegen, die gewiss zu weiteren herausragenden Erfolgen führen werden.

Univ.-Prof. Dr. Henrik Dommisch, CharitéCentrum 3, Direktor Abteilung für Parodontologie und Synoptische Zahnmedizin

Ich blicke auf eine genauso arbeitsintensive wie lebendige und schöne Zeit zurück. Ganz herzlichen Dank an das wunderbare Pfaff-Team, an die vielen beeindruckenden Referenten, an unseren kompetenten Fachbeirat, an unsere beiden „Mütter“, die Zahnärztekammern Berlin und Brandenburg, und die Dentalindustrie für das andauernde Engagement und die vielfältige Unterstützung. Und natürlich an die vielen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer, die sich mit Freude fortgebildet und eingebracht haben. Und wenn dann ein kleines Mädchen zu Kursbeginn für ihre Mutter eine große Schultüte in ihren Armen mitbringt und voller Stolz sagt: „Die ist für meine Mama – die geht jetzt nämlich auch wieder zur Schule.“, dann weiß man, dass sich die viele Mühe gelohnt hat.

Ich bedanke mich sehr für die Auszeichnung mit der Ehrennadel der deutschen Zahnärzteschaft, die ich gerne für mich persönlich, aber besonders für das gesamte Pfaff-Team entgegennehme. Es ist eine schöne Anerkennung unserer geleisteten Arbeit in dem Bestreben, den Fortbildungsgedanken zu unterstützen und weiterzuentwickeln – in Berlin und Brandenburg, aber auch darüber hinaus.

Dr. Thilo Schmidt-Rogge, ehemaliger Geschäftsführer des PPI

Zurück