Quelle: MBZ 04/2020

Grundlagen für die zahnärztliche Praxis: Schnitt- und Nahttechniken

Es wird die Verwendung von verschiedenen Anästhetika und das Beachten von durchzuführenden prä-, intra- und postoperativen Maßnahmen bei auffälliger Allgemeinanamnese thematisiert. Darüber hinaus erfolgt eine Sensibilisierung für die wichtige Dokumentation und Aufklärung bei chirurgischen Eingriffen, verbunden mit vielen hilfreichen Hinweisen, wie man sich rechtlich absichern sollte. Im zweiten Teilabschnitt finden praktische Übungen an einem frischen Eisbein, einem Apfel und einem Pfirsich statt.

Die Erfahrung der praktischen Nahtübung war für mich neu, interessant und gelungen. Der Kurs gab mir eine gute Möglichkeit, Grundlagen zu vertiefen und Neues zu erfahren. Ich möchte mich bei Dr. Vesper, seinem Team, dem Team des Philipp-Pfaff- Institutes und der Dentalindustrie für die Bereitstellung vieler Instrumente bedanken. Alle haben diesen spannenden Kurs mit großem Engagement gestaltet und betreut. Ich fühlte mich hier sehr gut aufgehoben.

Katharina-Susann Gerloff, MD Zahnärztin aus Sachsen-Anhalt

Schnitt- und Nahttechniken - Die Grundlagen für die zahnärztliche Praxis

Referent: PD Dr. med. Dr. med. dent. Meikel Vesper
Termin: Sa 20.06.2020, 09:00-17:00 Uhr
Zielgruppe: Zahnärzte
Kursgebühr: 265,– €
Kursnummer: 0622.3
Punkte: 8+1 (Hands-on-Kurs)
Veranstaltungsort: Berlin
zur Anmeldung

Zurück