Quelle: MBZ 05/2020

Feierliche Urkundenübergabe: Einer der besonderen Tage

Die frischgebackenen Zahnmedizinischen Prophylaxeassistentinnen (ZMP) und ein -assistent sowie die Dentalhygienikerinnen (DH) kamen in Begleitung ihrer Familien, Freunde und Arbeitskollegen, um sie auch einmal die besondere Atmosphäre in der Zahnklinik miterleben zu lassen. Vor einigen Monaten begannen sie hier die Fortbildung voller Erwartung und Wissbegier. Schnell erwarben die Teilnehmer wichtige Fähigkeiten und Kompetenzen, um sich für die Durchführung von individuellen Prophylaxebehandlungen am Patienten zu qualifizieren.

Die Dentalhygienikerinnen beleuchteten noch viele weitere medizinische und zahnmedizinische Themen, um die Welt der Parodontologie zu entdecken und zu verstehen. In Zusammenarbeit mit der Abteilung Parodontologie und Synoptische Zahnmedizin der Charité – Universitätsmedizin Berlin unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Henrik Dommisch, der zugleich klinischer Leiter des DH-Seminars ist, lernten sie ein umfassendes Betreuungskonzept für an Parodontitis erkrankte Patienten kennen und setzten es um. Auch sie kamen zum Abschluss ihrer Fortbildung, um mit Stolz ihre Zeugnisse entgegenzunehmen.

Dr. Detlef Förster bei der Verabschiedung der DHs
Dr. Detlef Förster bei der Verabschiedung der DHs
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ZMP-Kurses. Fotos: Pfaff-Institut
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ZMP-Kurses. Fotos: Pfaff-Institut

Das Pfaff-Team begrüßte herzlich alle anwesenden Absolventen und deren Angehörige im großen Hörsaal der Zahnklinik. Auch Dr. Karsten Heegewaldt, Präsident der Zahnärztekammer (ZÄK) Berlin, eilte vom zeitgleich stattfindenden Berliner Zahnärztetag am anderen Ende der Stadt zur Urkundenübergabe. Er gratulierte persönlich allen zum Erfolg und lobte die frisch gebackenen ZMP: „In den vergangenen Monaten haben Sie Hervorragendes geleistet und das am Philipp- Pfaff-Institut, welches deutschlandweit ein großer Player in Sachen Fortbildung ist. Nun können Sie mit Ihrer Spezialisierung mehr Verantwortung in der Praxis übernehmen und zusammen mit dem Zahnarzt Patienten mit viel Kompetenz und Liebe zum Beruf behandeln.“

Darüber freute sich auch Dr. Detlef Förster, Vorstandsmitglied der ZÄK Berlin vom Referat Aus- und Fortbildung ZFA, der auf die motivierten und kompetenten Mitarbeiter sehr stolz ist. Er überreichte zusammen mit der Seminarleiterin, Zahnärztin Ilona Kronfeld-Möhring, unter großem Applaus aller Anwesenden die Zeugnisse.

Dass im Fortbildungsinstitut der ZÄK Berlin und der Landeszahnärztekammer Brandenburg jeder Teilnehmer in der persönlichen und beruflichen Entfaltung unterstützt wird, unterstrichen die Teilnehmerinnen des DH-Seminars in ihrer emotionalen Rede auf dem Podium. Sie bedankten sich beim engagierten Pfaff-Team für die Hilfe in allen Bereichen. In ihrem Rückblick auf die Zeit im Pfaff berichteten sie von schönen Momenten der Freude, aber auch von anstrengenden Zeiten. Doch die glücklichen Absolventen mit ihren Urkunden in den Händen haben allen gezeigt, dass es sich lohnt, die Herausforderung einer Aufstiegsfortbildung anzunehmen. Nun wollen sie mit Elan in den Arbeitsalltag starten und Botschafter für lebenslange Zahn- und Mundgesundheit werden.

Dr. Judith Schimann, Klinische Leitung am Philipp-Pfaff-Institut

DH-Seminar-Logo ZMP-Seminar-Logo

Zurück