Quelle: MBZ 01/2020

Angebote 2020: Ein Fortbildungsinstitut der Überraschungen

Das Philipp-Pfaff-Institut wird den selbst gestellten Ansprüchen in jeder Form gerecht. Denn was bleibt von Fortbildungen im Gedächtnis? Beste Qualität der Kursbetreuung von einem erfahrenen, mittlerweile 30-köpfigen Team, qualitätszertifizierte Organisation der Kurse und hochkarätige Referenten.

Auch in diesem Jahr werden die Referenten ebenso auf lange Bewährtes wie auf aktuelle Entwicklungen des jeweiligen Themas eingehen.

Teilnehmer des Curriculums „Parodontologie“ 2019. Foto: Pfaff-Institut
Teilnehmer des Curriculums „Parodontologie“ 2019. Foto: Pfaff-Institut

Mit Univ.-Prof. Dr. med. dent. Michael Hülsmann aus Göttingen wird wieder ein Curriculum Endodontie stattfinden. Großer Nachfrage erfreuen sich das Curriculum Parodontologie, unter der Moderation von Univ.-Prof. Dr. med. dent. Søren Jepsen (Bonn), das Curriculum Ästhetische Zahnmedizin, welches von Univ.-Prof. Dr. med. dent. Roland Frankenberger (Marburg) moderiert wird, und das Curriculum Kinder- und JugenzahnMedizin von Univ.-Prof. Dr. med. dent. Christian H. Splieth (Greifswald). Sie werden auch 2020 in neuer Auflage angeboten.

Für eine gut Strukturierte chirurgische Fortbildung sorgt das Referententeam um Univ.-Prof. Dr. med. dent. Andreas Filippi aus Basel. Auch in diesem Curriculum geht es nicht nur um die Vermittlung von theoretischen chirurgischen Grundlagen, sondern auch um die praktische Übung z. B. von Zahnentfernung oder professionelle Behandlung von Zahnunfällen. Insgesamt liegt der Schwerpunkt auf der zahnärztlichen Chirurgie für den Praxisalltag.

Weitere Strukturierte Fortbildungen und Curricula mit Hands-on-Kursen wird es geben zu den Themen: Funktionsanalyse und -therapie, manuelle und osteopathische Medizin, Applied Kinesiology und Akupunktur. Mit der Verleihung eines Zertifikats nach erfolgreicher Teilnahme wird vielleicht die Grundlage für die Etablierung eines neuen Tätigkeitsschwerpunktes der Praxis geschaffen.

Dr. Judith Schimann, Klinische Leitung am Philipp-Pfaff-Institut

Alle Strukturierten Fortbildungen und Curricula finden Sie hier: www.pfaff-berlin.de/zahnaerztliche-curricula.html

Und das sagen Teilnehmer, die bereits erfolgreich Curricula am Pfaff abgeschlossen haben:

„Das Curriculum schärft alle Sinne und effektiviert somit die Wahrnehmung; auch der erfahrene Teilnehmer kann von den sechs Bausteinen des Curriculums profitieren. Die Kursteile bauen sehr gut aufeinander auf. Schon während des ersten Kurswochenendes breitet sich bei den Teilnehmern eine Leichtigkeit und Entspanntheit aus.“
Dr. Anja Brinkmann; Curriculum für Hypnose und Kommunikation in der Zahnmedizin
„Es war oft wie in einem guten Krimi; Humor und Spannung ergaben eine perfekte Mischung. In lockerer Atmosphäre gab es sehr gute Hands-on-Sessions, bei denen sich die Dozenten mit viel Engagement um die Teilnehmer kümmerten.“
Walid El-Khatib; Curriculum Endodontie

Zurück