. .
 

Univ.-Prof. Dr. med. dent. Anton Friedmann

Hattingen

Studium:
1984–1990 Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der FU Berlin, Promotion: 24.06.1993 Dr. med. dent.
Berufliche Tätigkeit:
Praxis: 01.05.1990 – 30.03.1992: Assistenzzahnarzt in freier Praxis | 01.04.1992–01.04.1994: Zahnarzt bei amerikanischen Streitkräften,
Berlin | Universität: 13.12.1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und später Wissenschaftlicher Assistent in der Abteilung für Parodontologie
und Synoptische Zahnmedizin, Zentrum für Zahnmedizin, Campus Virchow-Klinikum, Universitätsklinikum Charité der Humboldt
Universität zu Berlin | seit 2005 Institut für Parodontologie und Synoptische Zahnmedizin ChariteCentrum 3 der Universitätsmedizin
Charité Berlin | 16.06.2008 Habilitation und Erlangung der Lehrbefugnis sowie der Lehrbefähigung für das Fach Parodontologie an der
Universitätsmedizin Charité | September 2008 Ernennung zum Spezialisten der DGP
Lehr- bzw. Vortragstätigkeit:
Vorträge und praktische Kurse im Rahmen der APW Curriculae im Fach Parodontologie und der Paro-Implantologie in Deutschland Kurse und Vorträge in USA, Israel, Tschechien, Russland, Ukraine, Litauen zu den Themen der Parodontologie, der Parodontalästhetik, der Implantologie und der Implantatästhetik

 

0419.10 Curriculum Parodontologie

2201.0 Freie Schleimhaut- und Bindegewebstransplantate (FST und BGT): intensiver Hands-on-Kurs