Pulpotomie von bleibenden Zähnen - Ein Workshop für die tägliche Praxis

Pulpotomie von bleibenden Zähnen - Ein Workshop für die tägliche Praxis

29.10.2021
FOBI-Kons-Pulp
2102
185,00 €
ZA
5+1

Kursbeschreibung

Eine Pulpotomie ist bei einer kariös eröffneten Pulpa eine hervorragende Möglichkeit, die Vitalität eines Zahnes zu erhalten. Zu Unrecht denkt man bei diesem Thema nur an eine „pulp“ aus der Kinderzahnmedizin. Die Prognose für eine partielle/volle Pulpotomie am bleibenden Zahn mit MTA ist gut und liegt bei 80% bis 90%. Es gibt uns Zahnärzten, neben der Wurzelkanalbehandlung, eine weitere Zahnerhaltungsoption die vorrausschaubarer ist als eine direkte Überkappung.

Für uns in der Praxis ist jedoch auch immer die Wirtschaftlichkeit und Abrechenbarkeit jeder Leistung wichtig. Der Referent zeigt anhand von Fallbeispielen, wann die Pulpotomie Sinn macht und wie man diese in die Praxis integrieren kann. Neben dem klinischen Behandlungsprotokoll und der Abrechnung werden auch die unterschiedlichen Preise für MTA verglichen.

Im Hands-On-Workshop setzen wir die Theorie gleich in die Praxis um. Wir werden Zähne trepanieren, verschiedenen MTA Sorten ausprobieren und applizieren. Am Ende weiß dann jeder Teilnehmer, welches Material für seine Praxis am geeignetsten ist.

Lernziele:

  • Grundlagen der Pulpotomie (Vitale Pulpa Therapie)
  • Effiziente Hämostase
  • MTA Applikation und Anwendung
  • Restaurationsprotokoll nach Pulpotomie
  • Abrechnung der Pulpotomie

Bitte sammeln Sie für den Kurs:

extrahierte, trepanierte Zähne