Strukturierte Fortbildung: Zahnärztliche Chirurgie

Strukturierte Fortbildung: Zahnärztliche Chirurgie

Hybridveranstaltung

Fr 14.10.2022 — Sa 10.12.2022
FOBI-CF-Chir
2201
1.850,00 €
3 Raten à 647,00 €
ZA
47+15

Kursbeschreibung

Im Praxisalltag stellt die zahnärztliche Chirurgie Zahnärztinnen und Zahnärzte immer wieder vor Herausforderungen. Typische Probleme reichen vom umfassenden Aufklärungsgespräch über das korrekte chirurgische Vorgehen bis hin zum sicheren Umgang mit Risikopatienten. In dieser Strukturierten Fortbildung werden Sie das ALLES in Theorie und Praxis erlernen. Innerhalb praxisnaher Theorieblöcke wird in instruktiven Videodemonstrationen Step-by-Step das praktische Vorgehen demonstriert. Sie werden einige Techniken in mehreren Hands-on-Übungen selbst durchführen können: aktuelle Schnittführungen und moderne Nahttechniken, Periostschlitzung, Piezochirurgie sowie Reposition und Schienung nach Zahnunfällen.

Chirurgische Grundlagen mit vielen Hands-on-Übungen (Prof. Filippi)

  • Einführung in die Strukturierte Fortbildung
  • Nahttechniken und Nahtmaterial in der Zahnmedizin (mit Hands-on-Übungen)
  • Schnittführungen in der zahnärztlichen Chirurgie (mit Hands-on-Übungen)
  • Piezo-Chirurgie (mit Hands-on-Übungen)
  • Wurzelspitzenresektion: Step-by-step
  • Alternative zur WSR: die Intentionelle Replantation: Step-by-step
  • Freilegung und Anschlingung retinierter Zähne: Step-by-step
  • Andere Arten der modernen zahnerhaltenden Chirurgie
  • Socket preservation

Risikopatienten bei zahnärztlichen Eingriffen* (Prof. Filippi)

  • Medikamenten-Anamnese – was ist wirklich wichtig?
  • Antikoagulation – was muss beachtet werden?
  • Antiresorptive Medikamente – was muss beachtet werden?
  • OP-Aufklärung vor zahnärztlich-chirurgischen Eingriffen
  • Alternative Arten der Zahnentfernung
  • Operative Entfernung retinierter und verlagerter Zähne
  • Komplikationen nach zahnärztlicher Chirurgie – was tun?
  • Wie werden Nachblutungen richtig behandelt?
  • Wie werden Wundinfektionen richtig behandelt?

*Dieser Teil wird als Online Live-Seminar durchgeführt.

Der Zahntrauma-Patient in der zahnärztlichen Praxis (Prof. Filippi)

  • Wie werden Zahnunfälle korrekt behandelt?
  • Was muss am Unfalltag behandelt werden – was kann ggf. warten?
  • Lokalanästhesie bei Kindern – Do‘s and Dont‘s
  • Behandlung von Kronenfrakturen: Step-by-Step – ein interaktives Quiz
  • Behandlung der Avulsion: Step-by-Step
  • Wurzelkanalbehandlung nach Zahntrauma – typische Fehler und wie man sie vermeidet
  • Dislokation und Weichgewebsverletzungen: Reposition und Nahtversorgung (mit Hands-on-Übungen)
  • Wie werden Zähne nach Zahntrauma einfach und effektiv geschient? (mit Hands-on-Übungen)
  • Spätfolgen der Pulpa nach Zahntrauma: Was muss man wissen? Was darf man keinesfalls tun?
  • Parodontale Spätfolgen nach Trauma und wie man damit umgeht
  • Zahntransplantation - biologischer und erfolgreicher Ersatz unfallbedingt verlorener Zähne bei Kindern

Kollegiales Abschlussgespräch (Univ.-Prof. Filippi)

Übergabe der Zertifikate