Refresher: Akupunktur

Refresher: Akupunktur

Fr 02.06.2023 — Sa 03.06.2023
FOBI-Allg-Akup-R
2301
515,00 €
ZA
6+1+8+1

Kursbeschreibung

Der Refresherkurs baut auf der bewährten Strukturierten Fortbildung „Akupunktur für Zahnärzte“ des Philipp-Pfaff-Instituts (Berlin) auf.

Ziel dieser praktisch orientierten Fortbildung ist es, auf dem Laufenden zu bleiben, den sicheren Umgang mit dem Auffinden der Akupunkturpunkte und mit den unterschiedlichen Behandlungssituationen zu üben und weiter zu verfeinern.

Inhalte sind die erweiterte Darstellung der Mund- und Ohrakupunktur sowie der Körperakupunktur.

Die Kombination westlicher (morphologischer) und akupunkturspezifischer Diagnostik speziell in der Schmerztherapie und bei Störungen am Kiefergelenk und der beteiligten Kaumuskulatur bei Craniomandibulärer Dysfunktion (CMD) hat sich bewährt. Die Vorteile in der Schmerztherapie sollen den Zahnarzt anregen, diese Behandlungsmöglichkeit selbst zu erproben und für weitere Indikationsgebiete auszudehnen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist der Nutzen der Akupunktur für die Prothetische Zahnmedizin, für die Zahnalgesie und zur Reduzierung von Angst vor zahnärztlichen Behandlungen.

Klinische Erfahrungen bestätigen, dass gerade die Wahrnehmung und Nutzung von Fernpunkten das Verständnis und die Therapie in unserem Praxisalltag stärken kann.

Wir wollen in intensiver Gruppenarbeit gemeinsam trainieren und uns weiterentwickeln – so dass Sie das Erlernte sogleich in Ihrer Praxis anwenden können.

Kursinhalte Freitag:

  • Begrüßung
  • Mundakupunktur – Vestibulum / Retromolarpunkte
  • Akupunktur-Diagnostik – Schmerztherapie – allgemeine Akupunkturregeln, PÜ
  • Ohrakupunktur – Die „Merksätze“
    Die Helix in der Ohrakupunktur, Suchtpunkte, PÜ
    Ohrakupunktur (Wirkungsspektrum im ZMK-Bereich
  • Die Meridianachsen – Funktionskreise (Elemente) der Akupunktur

Kursinhalte Samstag:

  • Kopf- und Gesichtsschmerz
    Neue Sicht der Leitbahnsysteme (ventral/dorsal), PÜ
    Spezielle Funktions- und Schmerztherapie mittels unkonventioneller Methoden (3-Achsenmodell)
  • Die Besonderheit der Retromolaren für Zahn- und Allgemeinmedizin
    Akupunktur – Klinische Indikationen in der ZMK
  • Stärkung der Nierenenergie als energetische Entsprechung von Zähnen und Knochen (Meisterpunkte nach Bischko/ YNSA-Hands on, PÜ
  • CMD - funktionelle Zusammenhänge - Triggerpunkte erkennen und behandeln (Psychosomatische Aspekte in der zahnärztlichen Praxis)

Foto: proDente e. V.