Aufbaukurs Applied Kinesiology für Zahnärzte: Funktionelle Myodiagnostik (FMD), Meridiantherapie

Aufbaukurs Applied Kinesiology für Zahnärzte:

Fr 09.09.2022 — Sa 10.09.2022
FOBI-Allg-AK2
2201
525,00 €
ZA
8+1+8+1

Kursbeschreibung

Applied Kinesiology (AK) / funktionelle Myodiagnostik (FMD) ist eine komplementärmedizinische, vorwiegend diagnostische Methode. Durch Testung einzelner Muskeln und durch Beobachtung deren Reaktion auf verschiedene Reize ist es möglich, funktionelle Zusammenhänge von Störungen der Gesundheit zu erkennen und eine individuelle Therapie zu finden.

In diesem Kurs wird der gemeinsame Einsatz von Meridiansystem und AK / FMD vermittelt.

Schwerpunkte sind der diagnostische und therapeutische Einsatz Antiker Punkte, die Nutzung von Alarmpunkten sowie der Einfluss von Störherden auf das Meridiansystem. Die Testreaktionen im Muskeltest können hierdurch differenziert werden, was vor allem in der Störfelddiagnostik sehr hilfreich ist.

Für den Kurs werden keine Akupunkturkenntnisse vorausgesetzt. Die Kurskenntnisse können auch ohne Nadelung von periphären Punkten erfolgreich umgesetzt werden.

Kursinhalte:

  • Grundlagen des Akupunktursystems
  • Muskel-Meridianzuordnungen
  • System der Fünf Wandlungsphasen
  • Zyklen der Antiken Punkte und ihre Beeinflussung des Muskeltests
  • Diagnostik und Therapie mit Elementpunkten
  • TL/CH zu Alarm- und Zustimmungspunkten und ihre Bedeutung
  • Somatotopien und Mikrosysteme im Mund
  • Herd-Störfeldgeschehen und Meridiansystem
  • Neuraltherapie im Mundbereich
  • Switching; Ursachen und Bedeutung für die Testung
  • Genauere Differenzierung der Muskeltestergebnisse mit Hilfe des Meridiansystems

Ziel des Kurses ist es mit Hilfe des Wissens über das Meridiansystems die Diagnostik beim Muskeltest zu verfeinern. Vor allem die Verbesserung und die Möglichkeit der Differenzierung in der Herd- und Störfelddiagnostik wird vermittelt. Darüber hinaus bringt die Austestung der Neuraltherapeutika Vorteile für die konventionelle Störfeldtherapie.