Umgang mit Privatpatienten

Zunächst einmal müssen wir klären, welche Patienten hier im Kurs Zielgruppe unseres Themas sind: Privatpatienten*innen sind in irgendeiner Form privat versichert. Ob gesetzlich Versicherte privat zusatzversichert sind oder es sich um Patienten handelt, die komplett privat versichert sind, spielt hier keine Rolle. Die Probleme sind die gleichen. Wobei man natürlich sagen muss: ein #echter# Privatpatient wäre ja überhaupt nicht versichert, also Selbstzahler. Aber die sind selten… Wir werden insbesondere folgende Frage klären: Stressfreier Umgang mit Privatpatienten - ist das zu schaffen? Wir wollen Strategien entwickeln, damit es nicht nach Rechnungslegung zu Problemen kommt. Und wenn doch einmal Erstattungsprobleme auftauchen, haben wir Ideen zur Lösung!

  • Grundlagen zum Behandlungsvertrag
  • Hintergrundinformationen zu speziellen Privatversicherungen
  • Ein informierter Patient ist ein guter Patient - und der bezahlt auch zeitnah die Rechnung!
  • Vereinbarungen mit Patienten rechtssicher aufgestellt
  • Optimale Patienteninformation - Voraussetzung für die zügige Begleichung der Rechnung
  • Schweigepflicht versus Informationspflicht: wann darf ich, wann muss ich mit Dritten reden?
  • Anfragen von privaten Versicherern und Beihilfestellen kurz und stressfrei beantworten.

Ziel des Kurses ist es, mehr Sicherheit im Umgang mit Privatpatienten zu erlangen und sich damit auch die zeitnahe Begleichung der Rechnungen zu sichern!

Kursdetails

Online Live-Seminar

Termin: Mi 16.06.2021, 14:00 - 18:00 Uhr
Zielgruppe: Kurs für Zahnärzte und Mitarbeiter
Kursgebühr: 175,– €
Kursnummer: 5162.0
Punkte: 5
Referentin:
H. Möhrke
Zurück