KFO-Abrechnung leicht gemacht!

Auch die kieferorthopädische Abrechnung ist Bestandteil der Gebührenordnungen, wird aber meist #außen vor# gelassen, weil nicht alle Praxen Kieferorthopädie anbieten. Da der Bedarf der Patienten steigende Tendenz hat, erweitern allerdings viele Praxen inzwischen ihr Leistungsspektrum dahingehend. Meist heißt das dann in der Abrechnung: nachlernen – oft mit dem unguten Gefühl, ob auch wirklich alles bedacht ist.

KFO-Abrechnung wirklich zu lernen, nicht nur zu lesen, ist allerdings empfehlenswert, denn auch hier lauern die Fallstricke der Abrechnung im #Kleingedruckten#. Wir werden im Seminar die Abrechnung der kieferorthopädischen Leistung Schritt für Schritt angehen, uns um die Inhalte und Bedeutung der einzelnen Gebührennummern kümmern und dafür sorgen, dass die Abrechnung im Praxisalltag gut angewendet werden kann.

Kursinhalte:

  • Allgemeine Vorgehensweise und Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben
  • Kassenrichtlinien bei der Abrechnung zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen
  • bschlagszahlungen und außervertragliche Leistungen beim Kassenpatienten
  • Korrekte Rechnungslegung beim Privatpatienten
  • Umgang mit Erstattungsproblemen
  • Diagnostische Leistungen
  • KFO-Hauptleistungen zur Umformung und Einstellung
  • Bestandteile der Multibandbehandlung
  • Ergänzende festsitzende Apparaturen
  • „Kleine KFO“ für kleine Patienten

Ein Seminar für alle, die in dieses Spezialthema einsteigen oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Vorkenntnisse zur Abrechnung kieferorthopädischer Leistungen sind nicht erforderlich.

Kursdetails

Theoretischer Kurs

Termin: Sa 04.12.2021, 09:00 - 17:00 Uhr
Zielgruppe: Kurs für Zahnärzte und Mitarbeiter
Kursgebühr: 215,– €
Kursnummer: 5150.4
Punkte: 8
Referentin:
H. Möhrke
Zurück