Der KFO-Patient - ein Update

Das Ziel dieses Kurses ist es einen allgemeinen Überblick über die aktuellen Behandlungstechniken in der Kieferorthopädie zu vermitteln und gleichzeitig die interdisziplinären Aspekte in der Patientenbehandlung herauszustellen.
Dabei wird sowohl auf die Kinder- und Jugend-, als auch die Erwachsenenbehandlung eingegangen, insbesondere im Hinblick auf die unterschiedlichen Behandlungsindikationen und -zeitpunkte.
Es sollen die wichtigsten klinischen Symptome für das frühzeitige Erkennen von Zahn- und Kieferfehlstellungen vermittelt und die daraus resultierenden Therapiemaßnahmen abgeleitet werden. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Kieferorthopäde, was insbesondere in der Erwachsenenbehandlung von zunehmender Relevanz ist.

Kursinhalte:

  • Indikationen der kieferorthopädischen Therapie
  • Grundlagen der kieferorthopädischen Behandlungstechniken
  • Unterschiede in der Behandlung unterschiedlicher Altersgruppen
  • Der interdisziplinäre kieferorthopädische Patient
  • Fallbeispiele

Der Kurs richtet sich an Zahnärzte, die ihr kieferorthopädisches Grundwissen für eine interdisziplinäre Patientenbehandlung erweitern möchten.

Kursdetails

Theoretischer Kurs
Termin: Sa 28.08.2021, 09:00 - 17:00 Uhr
Zielgruppe: Kurs für Zahnärzte
Kursgebühr: 275,– €
Kursnummer: 0950.0
Punkte: 8
Referentin:

Dr. V. Cordes
Zurück