24. Berliner Prophylaxetag vom Philipp-Pfaff-Institut

Mit zukunftsweisenden Themen zur Prävention von Zahnerkrankungen wird das Programm unseres diesjährigen Prophylaxetages in der Hauptstadt Berlin gestaltet: Das Philipp-Pfaff-Institut lädt das gesamte Team der Zahnarztpraxis ein, sich durch neue Impulse aus der Wissenschaft und Praxis vielseitig fortzubilden.

Das bewährte 2-Tages-Konzept unseres Prophylaxe-Events wird beibehalten. Am ersten Tag können Sie Ihre Kenntnisse in verschiedenen Workshops rund um die Prophylaxe auffrischen und vertiefen. Am Folgetag werden von anerkannten Experten aus der Zahnmedizin wissenschaftliche Erkenntnisse und ihre Umsetzung in den Praxisalltag vorgestellt.

An beiden Tagen haben Sie gleichzeitig die Möglichkeit, sich über Neuheiten der Dentalbranche, besonders im Bereich zahnärztliche Prävention und Prophylaxe, zu informieren.

Sie können bis zu drei Workshops auswählen. Je Workshop 2 Punkte (gemäß Empfehlung von BZÄK und DGZMK)

Betriebsw. Marcus Tausend
M. Tausend

Referenten: Betriebsw. Marcus Tausend und Dipl.-Ing. Tilo Schneider

Durch die Einführung der DSGVO und die zunehmende Digitalisierung in der Zahnarztpraxis erhöht sich zumindest die Quantität der Risiken einer Datenschutz- oder Cyberattacke. Erfahren Sie, wie Sie sich davor weitestgehend schützen können. Insbesondere werden folgende Themen erarbeitet: • Das passiert an der Firewall der Praxis (Live-Monitoring) • Sensibler Umgang mit E-Mails in der Praxis (Beispiele aus der Praxis) • Voraussetzungen, die das IT-System der Praxis beinhalten sollte

Dipl.-Ing. Tilo Schneider
T. Schneider
Kursnummer: 3181.0
11:45 Uhr – 13:15 Uhr anmelden
Kursnummer: 3181.1
14:00 Uhr – 15:30 Uhr anmelden
Kursnummer: 3181.2
16:15 Uhr – 17:45 Uhr anmelden
ZMF Stefanie Kurzschenkel
S. Kurzschenkel

Referentin: ZMF Stefanie Kurzschenkel

„Servicewüste Zahnarztpraxis“ war einmal. Gehen Sie und Ihr Team den typischen Stressoren in der ZA-Praxis auf den Grund und lernen Werkzeuge kennen, um diesen zu begegnen. Wie können wir die Stressauslöser durch gutes Prozessmanagement vermeiden, so dass sich alle wohler fühlen? Dieser Workshop zeigt wertvolle Tipps und Hilfsmittel. Angefangen mit einer guten Kommunikation und Wertschätzung untereinander, über Patientenzufriedenheit bis hin zur puren Begeisterung für einen stressfreien Praxisablauf.

Kursnummer: 3182.0
11:45 Uhr – 13:15 Uhr anmelden
Kursnummer: 3182.1
14:00 Uhr – 15:30 Uhr anmelden
Kursnummer: 3182.2
16:15 Uhr – 17:45 Uhr anmelden
Dr. Sonja Sälzer
Dr. S. Sälzer

Referentin: Dr. Sonja Sälzer

Die Ursachen für schmerzempfindliche Zahnhälse können vielfältig sein. Die Beschwerden sind sehr variabel und können für den Patienten stark beeinträchtigend sein. Um eine zielführende Therapie durchführen zu können, sollte die Ursache und die Ausprägung der auftretenden Symptome ausreichend abgeklärt sein. Damit wird das Ziel verfolgt, so effektiv und minimalinvasiv wie möglich, die Lebensqualität der Patienten zu verbessern. In diesem Workshop wird ein strukturierter Leitfaden für das Vorgehen bei unterschiedlicher Ausprägung der Schmerzempfindlichkeit erarbeitet.

Kursnummer: 3183.0
11:45 Uhr – 13:15 Uhr anmelden
Kursnummer: 3183.1
14:00 Uhr – 15:30 Uhr anmelden
Kursnummer: 3183.2
16:15 Uhr – 17:45 Uhr anmelden
ZMF Alexandra Ott
A. Ott

Referentin: ZMF Alexandra Ott

Im Arbeitsalltag sind die Hände und Arme der Praxismitarbeiter/innen permanent beansprucht und so mancher Herausforderung ausgesetzt. Es gibt unterschiedliche Ursachen und Gründe, warum Verletzungen und Läsionen am Arbeitsplatz entstehen können. Wichtig ist, diesen dauerhaft vorzubeugen, mit dem richtigen Schutz, dem passenden Training und guter Pflege, um langfristig gesund und fit zu bleiben.

Kursnummer: 3184.0
11:45 Uhr – 13:15 Uhr anmelden
Kursnummer: 3184.1
14:00 Uhr – 15:30 Uhr anmelden
Kursnummer: 3184.2
16:15 Uhr – 17:45 Uhr anmelden
ZMV/ZMP Nadine Amir
N. Amir

Referentin: ZMV/ZMP Nadine Amir

Make it easy! Vorschriften, Verordnungen, Richtlinien und so weiter machen das Thema Hygiene oft komplizierter als es eigentlich ist. Natürlich müssen viele Dinge beachtet werden, um eine sichere Hygienekette in der Praxis zu gewähren. In einem praxisnahen Workshop erarbeiten wir gemeinsam die Top 10 Themen zur Hygiene in der Zahnarztpraxis. Der persönliche Austausch und viele praktische Tipps stehen hierbei im Vordergrund!

Kursnummer: 3185.0
11:45 Uhr – 13:15 Uhr anmelden
Kursnummer: 3185.1
14:00 Uhr – 15:30 Uhr anmelden
Kursnummer: 3185.2
16:15 Uhr – 17:45 Uhr anmelden
Dr. Karen Meyer-Wübbold
Dr. K. Meyer-Wübbold

Referentin: Dr. Karen Meyer-Wübbold

Bei der Prävention von Karies und Parodontitis spielt die effiziente Entfernung des Biofilms eine große Rolle. Die Qualität der häuslichen Plaqueentfernung ist jedoch in weiten Teilen der Bevölkerung unzureichend. Im Workshop werden auf der Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen verschiedene Zahnputztechniken und -systematiken, sowie unterschiedliche Mundhygienehilfsmittel vorgestellt. Mit diesen Informationen können Sie Ihre Patienten noch intensiver für lebenslange Zahn- und Mundgesundheit motivieren.

Kursnummer: 3186.0
11:45 Uhr – 13:15 Uhr anmelden
Kursnummer: 3186.1
14:00 Uhr – 15:30 Uhr anmelden
Kursnummer: 3186.2
16:15 Uhr – 17:45 Uhr anmelden
Dr. Denica Kuzmanova, M. Sc.
Dr. D. Kuzmanova

Referentin: Dr. Denica Kuzmanova, M. Sc.

Die neue Klassifikation der parodontalen und periimplantären Erkrankungen und Zustände wurde im Juni 2018 vorgestellt. Was hat sich geändert, welche Vorteile bringt sie mit sich und wie lässt sie sich in der Praxis umsetzen? Lassen Sie uns anhand klinischer Fälle die Diagnosen der neuen Klassifikation denen der alten gegenüber stellen und dabei Unterschiede und Gemeinsamkeiten gemeinsam erarbeiten.

Kursnummer: 3187.0
11:45 Uhr – 13:15 Uhr anmelden
Kursnummer: 3187.1
14:00 Uhr – 15:30 Uhr anmelden
Kursnummer: 3187.2
16:15 Uhr – 17:45 Uhr anmelden
Ester Hoekstra, B. Sc.
E. Hoekstra

Referentin: Ester Hoekstra, B. Sc.

Informieren Sie sich in diesem Workshop über Produkte für Ihre Patienten mit besonderen Bedürfnissen. Welche Bedeutung haben aktuelle Themen wie vegane Ernährung, Allergien auslösende Stoffe oder biologisch nachhaltige Inhaltsstoffe in der Individualprophylaxe? Ist „Bio“ nur ein Hype oder ist „natürlich“ wichtig für alle? Erhalten Sie professionelle Antworten auf die vielen Fragen Ihrer bewusst-lebenden-Patienten und Durchblick im aktuellen Produktedschungel im „Zeichen der Zeit.“

Kursnummer: 3188.0
11:45 Uhr – 13:15 Uhr anmelden
Kursnummer: 3188.1
14:00 Uhr – 15:30 Uhr anmelden
Kursnummer: 3188.2
16:15 Uhr – 17:45 Uhr anmelden
Priv.-Doz. Dr. Christian Graetz
Priv.-Doz. Dr. C. Graetz

Prophylaxestrategien 2020 – Fortschritt oder Stillstand?

Referent: Priv.-Doz. Dr. Christian Graetz

Prof. Dr. Petra Schmage
Prof. Dr. P. Schmage

Therapieoptionen im parodontal geschädigten Gebiss – wissenschaftlich und professionell vorgestellt

Referentin: Prof. Dr. Petra Schmage

ZÄ Emanuela Bislanis
ZÄ E. Bislanis

Arzneimittelinteraktion zwischen zahnärztlicher und ärztlicher Medikation und die therapeutische Unterstützung durch Naturheilverfahren

Referentin: ZÄ Emanuela Bislanis

Priv.-Doz. Dr. Christoph A. Ramseier
Priv.-Doz. Dr. C. A. Ramseier

Recall – Richtig und fundiert gemacht – Ist das möglich?

Referent: Priv.-Doz. Dr. Christoph A. Ramseier

jetzt anmelden

Programm 24. Berliner Prophylaxetag